Borynkas Abenteuer

Die Sonne scheint wieder

Drei Tage lang regnete es. Der Himmel war grau. Der Wind wehte kräftig. Keine Spur von Frühling.

Aber seit gestern scheint die Sonne wieder. BORYNKA SONNILI hat die Sonne zurück gebracht.

 

Wer zwinkert da?

Seit einigen Tagen steht BORYNKA ZWINKY am Gartenzaun zur Straße hin und zwinkert allen sonntäglichen Spaziergängern zu. Sarahs Garten erfährt seither einen ungeahnten Besucherandrang.

Die Geschichte vom abgebissenen Ohr

 

BORYNKA MARIANKA und BORYNKA HARRYKY stritten auf der letzten Fahrt zur Ausstellung fürchterlich miteinander. Beide wollten in der Transportkiste ganz vorne liegen. Der Streit endete damit, dass HARRYKY ein Ohr von MARIANKA abbiss. Daher durfte MARIANKA dann bei der Ausstellung ganz vorne sitzen und HARRYKY musste hinten stehen.



Inzwischen hat MARIANKA ein neues Ohr und HARRYKY wurde verziehen.

Die traurige Liebesgeschichte von BORYNKA Zipfly und der Paprika.

BORYNKA ZIPFLY verliebte sich unsterblich in eine rote Paprika im Paprikabeet. Eines Tages geht Jochen mit Butterbrot und Salz ins Paprikabeet und pflückt sich ZIPFLYS große Liebe, um sie zum Frühstück zu verspeisen. Bevor sich ZIPFLY wehren konnte, war die rote Paprika verputzt. Seither trägt ZIPFLY auf der Mütze gelbe Herzchen.

Jochen isst seither nur noch grüne Paprikas.



WAITY und der Zwetschgenschnaps.

Als BORYNKA WAITY in den schönen Garten von Sarah kam gefiel es ihm dort so gut, dass er es sich unter dem Zwetschgenbaum gemütlich machte und dortblieb. Er hatte eine schöne weiße Mütze auf und genoss die schmackhaften Pflaumen, die er bald zu Sliwowitz verarbeitete. Seither ist seine Mütze nicht mehr ganz weiß, sondern wurde etwas blau, — wie WAITY auch.

Die Geschichte der verhinderten Skatspieler.

BORYNKA SCHLIERYund BORYNKA KAORIEN langweilten sich und wollten Skat spielen. Es fehlte der dritte Mann. Also riefen sie nach SKATKO, der noch auf der Burg Pajštun schlief. SKATKO wollte auch spielen und versprach zu kommen. Jedoch er nahm die Öffis und die hatten angeblich Verspätung. Und so sitzen SCHLIERY und KAORIEN im Gurkenfeld und warten, und warten, und warten, und warten..............

..........aber die Geschichte findet doch noch ein gutes Ende (siehe unten).

Der dritte Mann - BORYNKA SKATKO.... (der mit den 4 Buben)

......ist schließlich doch noch angekommen und nun spielen BORYNKA SCHLIERY und BORYNKA KAORIEN bei Uli im Garten einen gepflegten Skat mit Kontra, Re und Bock und Ramsch. Gut Blatt!

Die Geschichte von Katharina und Alexandra

Als diese BORYNKA in Sarahs Garten kam, hatte sie noch keinen Namen, aber auf dem Kopf ein seltsames Tier. Wir wussten nicht, welches Tier das sein könnte und die BORYNKA konnte es auch nicht erklären. Zum Glück waren die zwei lieben Mädchen Katharina und Alexandra anwesend, die erkannten, dass es sich um einen Eisbären handelte. Zu Ehren der Mädchen hat die BORYNKA den Künstlernamen "KATHARINA ALEXANDRA" angenommen.

 

BORYNKA KRABONY- der Buchstabenwürfler

BORYNKA KRABONY hat einen Migrationshintergrund. Seine Mutter stammt aus Tuvalu, sein Vater aus Nunavut. Als KRABONY zu Burg Pajštún kam, hatte er naturgemäß Probleme mit dem Pajštúnischen. Wenn er seinen Namen schreiben sollte, würfelte er die Buchstaben immer durcheinander. Irgendwann gefiel ihm KRABONY am besten.

Der Ausflug nach Holland

BORYNKA DATSCHINKO langweilte sich auf Pajštún und ging auf Wanderschaft. So kam er nach Holland und ihm gefiel, dass dort alles orange ist. Also färbte er sich die Haare orange. Die Holländer fanden das so schön, dass sie ihn festhalten und einbürgern wollten. DATSCHINKO jedoch bekam Heimweh und flüchtete in einen Rauchfang. Seither hat er diesen schönen rauchigen Teint.

 

Stresstest

Um festzustellen, ob die BORYNKAS kälte- und hitzebeständig sind, musste ein Test durchgeführt werden. Eine Umfrage unter den BORYNKAS ergab keinen, der sich freiwillig für die strapaziöse Prozedur zur Verfügung stellen wollte. Also musste - wie in einer demokratischen Diktatur üblich - ein Freiwilliger bestimmt werden. Sarah und Jochen wählten in geheimer Wahl BORYNKA ROTKRÖNCHEN als Probanden. Es gab keine Gegenstimmen und keine Enthaltungen. BORYNKA ROTKRÖNCHEN war folglich der Stresstestkandidat und wurde vier Stunden lang gekocht. Anschließend verbrachte er eine Nacht im Tiefkühlfach. Am nächsten Tag wurde die Prozedur wiederholt und dann noch einmal und noch einmal. ROTKRÖNCHEN hat den Test ohne Schaden überstanden und sieht genauso gut aus wie vorher. Ein Problem hat sich leider doch ergeben: ROTKRÖNCHEN ist beleidigt und spricht nicht mehr mit Sarah.

 

BORYNKA LAVINIA - der Lava entsprungen

 

Die Burg Pajštun steht am Berg im Osten, so dass die untergehende Sonne ihre alten Mauern in feuerroten Farben erstrahlen lässt. In solchen Momenten sieht der ganze Berg wie ein feuerspeiender Vulkan aus. Aus dieser Gegend kommt BORYNKA LAVINIA. Ihr Krönchen leuchtet wie fließende, glühende Lava. Doch einige Blumen trägt sie immer mit sich. Sie liebt ihren Garten.



FLORINA – die Seele der Rosen

 

Die wunderschöne Rose „Egon Schiele“ in Sarahs Garten blühte plötzlich nicht mehr. Sie wurde trauriger und trauriger und es schien, als würde sie für immer verwelken. Jedoch – eines Tages – hatte sie auf einmal wieder viele Knospen und sie blühte in voller Pracht auf. Alle wunderten sich, die Nachbarn kamen und staunten. Und dann – eines Abends – entdeckte Sarah unter der „Egon Schiele“ die kleine BORYNKA FLORINIA. Seither gedeihen alle Rosen im Garten ganz prächtig und strahlen in voller Blüte.

Kontakt

Borynka auf DaWanda

Danke für Logo, Piktogramme, Ornamente, Zeichnungen, Beratung und Unterstützung an:

Liquid - Agentur für Gestaltung - Augsburg

Burg Pajštún Zeichnung Burg Pajštún
Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Atelier Pavillon 350 - BORYNKA

Anrufen

E-Mail